TIPPS FÜR 360 GRAD KAMERA EINSTEIGER

In unserem kleinen Tutorial zeigen wir dir Tipps als Einsteiger für die Unterwasserfotografie. In diesem Beispiel zeigen wir dies Anhand von 360 Grad Kameras.

Oft kommt es am Anfang vor, dass Potraits von Fischen und anderen Meeresbewohnern verwackelt sind. Dies sind ganz typische Fehler der Anfängern oft passiert. 360 Grad Aufnahmen sind zudem nicht gerade einfach und erfordern ein wenig Übung.

Als aller erstes sollte man sich jedoch vergewissern, dass die SD Karte mit mindestens 64GB ausgestattet ist. 360 Grad Aufnahmen erfordern einen wesentlich höheren Speicherplatz als normale Kameras. Außerdem sollte natürlich der Akku im Idealvall voll aufgeladen sein. Zudem installiere am besten die Installationssoftware, die von Herstellern oft in Form einer CD im Lieferumfang enthalten ist. Ansonsten kannst du auch die SD Karte einfach in den in deinem Computer sicherlich enthaltenen Kartenslot stecken und die Bilder mit deiner selbst ausgewählten Software (z.B. Gimp oder Photoshop oder Lightroom) bearbeiten. Einige Programme können auch 360 Grad Bilder und Videos bearbeiten. Eine Empfehlung wäre beispielsweise das Tool Kolor Autopano Video.

Bei allen Unterwasserkameras ist ein Unterwassergehäuse enthalten. Sonst könnte die Kamera Unterwasser ja nicht überleben. Da diese dennoch Luft enthalten kommt es hier oft zu einem leichten Auftrieb, weshalb die Kamera unbedingt per Schlaufe ans Handgelenk befestigt werden sollte. Vor Allem bei 360 Grad Kameras ist das wichtig, da diese oft durch ihre runde Form aus der Hand gleiten können.

Als nächstes solltest du darauf achten dass im Lieferumfang eine Streuscheibe enthalten ist. Diese verteilt das Licht gleichmäßig und ist für Nahaufnahmen und Potraits besonders gut geeignet. Bei 360 Grad Kameras benötigst du dies jedoch nicht.

Danach sollte man das Gehäuse im Süßwasser auf Dichtheit prüfen. Denn wenn hier schon undichte Stellen auftreten, solltet ihr unter keinen Umständen das Salzwasser aufsuchen. Bei der 360 Grad Kamera darf demnach auf keiner der Seiten Wasser hineingelangen. Das Gehäuse darf dort unter keinen Umständen zu hohe Spaltmaße haben, da hier mehrere Linsen betroffen sein könnten.

WEITERE TIPPS BEI DER VERWENDUNG EINER 360 GRAD KAMERA

Wer Unterwasser mit einer 360 Grad Kamera filmen möchte, kann sich prinzipiell jede gängige 360 Grad Kamera kaufen. Das wichtigste beim Unterwasserfilmen ist immer die Qualität der Schutzhüllen beziehungsweise des Kastens um die 360 Grad Kamera. Wenn diese von sich aus nicht wassergeschützt ist, muss man auf Gehäuse zurückgreifen, welche das Wasser um die Kamera herum abschirmen. In der Regel gibt es bei großen Herstellern für die unterschiedlichen Modelle auch unterschiedliche Gehäuse, von denen es auch wasserdichte Ausführungen gibt. Wer schon einmal Unterwasseraufnahmen mit einer 360 Grad Kamera gemacht hat weiß, wie atemberaubend das ganze aussieht. Auf der Seite https://360-grad-kamera.club haben wir uns einmal ein paar super 360 Grad Kameras angeschaut und dabei ist uns eine Kamera besonders ins Auge gestochen!

Die Samsung Gear 360. Diese Kamera ist für Handys geeignet und eignet sich aufgrund des Preises besonders für Starter. Denn mit 160€ bei einer 360 Grad Kamera mit diesen Eigenschaften, muss man nicht lange überlegen.Das Gerät von Samsung hat im Test auf 360-grad-kamera in jeder Kategorie 9 von 10 Punkten erreicht. Mit einem Gesamtergebnis von 9 Punkten kann das Gerät voll überzeugen und verblüfft nicht nur die Kunden sondern auch uns. Denn auch ohne Samsung Smartphone ist es möglich, dieses Gerät ohne Probleme zu nutzen. Zwar ist die Auswahl an Handys immernoch beschränkt, jedoch kann sie mit vielen gängigen Modellen benutzt werden. Im Notfall hier einfach noch einmal den Hersteller kontaktieren. Auch der Speicher und der Akku des Gerätes sind einwandfrei. Dabei speichert das Gerät die Fotos und Videos der 360 Grad Kamera auf einer 128 GB großen SD Karte. Der Akku hat eine Kapazität von 1350mAh und sollte in der Regel mehrere Stunden reichen.

Wer auf der Suche nach einer tollen 360 Grad Kamera ist, kann sich gern auf der oben angegebenen Seite informieren. Dort findet ihr weitere Informationen zur Smsung Gear 360 sowie weiterer Starterkameras sowie auch zahlreicher fortgeschritteneren 360 Grad Kameras für ein etwas höheres Budget.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.